24.05.22 | Hybrid-Seminar “Brandschutz im Holzbau”

Beitrag veröffentlicht am

Einladung und Anmeldung zum Hybrid-Seminar “Brandschutz im Holzbau” am 24. Mai 2022

Moderne Holzbautechnologien übernehmen eine Schlüsselfunktion für das nachhaltige und klimafreundliche Bauen. Dabei setzt der moderne Holzbau in Bezug auf Planungsprozesse, Vorfertigung, Qualitätssicherung und das ressourcenschonende Bauen neue Standards. Bauaufgaben können effizient und mit einer hohen Wertigkeit umgesetzt werden.

Das Hybrid-Seminar “Brandschutz im Holzbau” betrachtet in einem ganzheitlichen Ansatz die Grundlagen und die Umsetzung des Brandschutzes im Geschosswohnungsbau, bei Aufstockungen und im Bereich der Gebäudemodernisierung. Dabei werden die aktuellen Holzbausysteme, Richtlinien, Konstruktionsprinzipien und Brandschutztechnologien des modernen Holzbaus vorgestellt. Dies erfolgt durch erfahrene Fachplaner und Brandschutzexperten sowohl anhand von gebauten Beispielen, wie z.B. dem Holzhochhaus in Pforzheim, als auch im Rahmen einer Praxis-Demo. Dabei werden u.a. Hinweise zur Umsetzung des Schutzziels der Rauchdichtheit für Bauteilanschlüsse für Bauvorhaben in Holzbauweise in den GKL 4 und 5 sowie zur Überwachung des Brandschutzes gegeben.

Die Teilnahme am Hybrid-Seminar kann sowohl online als auch in Präsenz im Zentrum HOLZ in Olsberg erfolgen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, am Hybrid-Seminar „Brandschutz im Holzbau“ teilzunehmen.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildungsmaßnahme ist bei der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW beantragt.

Anmeldung

Anmeldung zum Online-Seminar

9:00 Uhr
Einführung: Nachhaltiges Bauen mit Holz
Martin Schwarz, Wald und Holz NRW

9:20 Uhr
Brandschutz im Holzbau – Gesetzliche Anforderungen
Dipl.-Ing. Annette Clauß, Bauen mit Holz.NRW, Fachberatung Holzbau

10:15 Uhr
Pause

10:25 Uhr
Grundlagen: Holzbau mit vorgefertigten Elementen
Dipl.-Ing. Architekt Johannes-Ulrich Blecke, Bauen mit Holz.NRW, Fachberatung Holzbau

11:20 Uhr
Brandschutz im Holzbau – Umsetzung
Dipl.-Ing. Annette Clauß, Bauen mit Holz.NRW, Fachberatung Holzbau

12:15 Uhr
Mittagspause

13:00 Uhr
DEMO: Brandschutzlösungen für die GK 2 – GK 5
Dipl.-Ing. Markus Möllenbeck, James Hardie Europe GmbH

13:45 Uhr
Umsetzung der Anforderungengem. gem. § 26 (3) BauO NRW 2018
Prof. Dr.-Ing. Dirk Kruse, Dehne, Kruse Brandschutzingenieure

14:15 Uhr
Pause

14:25 Uhr
Praxisbeispiel Teil 1: Brandschutz im Geschosswohnungsbau
Prof. Dr.-Ing. Dirk Kruse, Dehne, Kruse Brandschutzingenieure

15:05 Uhr
Praxisbeispiel Teil 2: Brandschutz bei Aufstockung und Modernisierung
Prof. Dr.-Ing. Dirk Kruse, Dehne, Kruse Brandschutzingenieure

15:45 Uhr
Ende der Veranstaltung

Für Ihre Teilnahme am Online-Informationsabend benötigen Sie lediglich eine stabile Internetverbindung und einen PC/Mac oder auch ein mobiles Endgerät (Smartphone/ Tablet). Fragen an die anwesenden Experten können im Chat mit der eingebauten Funktion „Fragen und Antworten“ gestellt werden. Eine kurze Anleitung zur Bedienung der Webinar-Software ZOOM erhalten Sie hier.


Bildquelle Titelbild: Holzhochhaus in Pforzheim, Peter W. Schmidt Architekten GmbH